Wir können mehr – Programmbaustein zur Digitalen Woche in Hamm

Die fortschreitende Digitalisierung stellt auch den Handel vor Herausforderungen. In Zeiten des digitalen Wandels verändern sich das Verhalten sowie die Erwartungen der Kunden. Ohne eine Attraktive Sichtbarkeit im Netz wird kein Handelsunternehmen seine Kunden der Zukunft erreichen.

Gemeinsam mit der Sparkasse Hamm, der Wirtschaftsförderung und dem Stadtmarketing Hamm bietet der Handelsverband einen Beitrag zum vielfältigen Programm der Digitalen Woche in Hamm.

Namensgebend für unsere Beiträge war die gemeinsame Veranstaltung im Jahr 2018. Unter dem Motto „Wir können mehr – Impulse für den Einzelhandel“

Am 12. März 2020, ab 18 Uhr in der Sparkasse Hamm

Auswertung von Kundendaten aus Ihrer Homepage

& das Digitalmobil vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel

Digitale Woche-Einladung_2020

Die Anmeldung läuft zentral über die digitale Woche Hamm unter

www.digitaleshamm.de/anmeldung

 

Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? Die regelmäßigen Besucher im Geschäft sicher sehr gut. Doch was ist mit denen, die sich auf Ihrer Homepage bewegen? Über das Sammeln von Kundendaten wird viel geredet. Doch wie man sie tatsächlich sammelt und auswertet, ist aktuell für viele Einzelhändler noch ein „Buch mit sieben Siegeln“.
Wir laden Sie deshalb ein, am

Donnerstag, 12. März 2020 um 19.15 Uhr

in der Hauptstelle der Sparkasse Hamm

Weststr. 5-7, 59065 Hamm

unser Gast zu sein. Elena Ivanova-Bloch, Digitalcoach beim Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland, zeigt Ihnen wie einfach man – auch als Laie – diese Auswertungen vornehmen und für sich nutzen kann. Begleitend zu unserem sehr praxissbezognen Vortrag, haben wir bereits das Digitalmobil vom Komepetenzzentrum Handel 4.0 gebucht. Seien Sie gespannt!

Einladung: Digitale Woche-Einladung_2020

Anmeldung: www.digitaleshamm.de/anmeldung

18.00 Uhr Einlass Aktionsmodule des Kompetenzzentrums Handel zum Ausprobieren
19.15 Uhr Begrüßung
19.30 Uhr Referat „Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? Auswertung von Kundendaten aus Ihrer Homepage
Elena Ivanova-Bloch, Digitalcoach Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland
20.15 Uhr Imbiss und Begegnung

 

Über das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel gehört zu Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk.

Weitere Informationen unter www.kompetenzzentrumhandel.de

 

Über Mittelstand-Digital

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Der DLR Projektträger begleitet im Auftrag des BMWi die Projekte fachlich und sorgt für eine bedarfs- und mittelstandsgerechte Umsetzung der Angebote. Das Wissenschaftliche Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) unterstützt mit wissenschaftlicher Begleitung, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de

 

 

  • 2019 Im Netz säen, lokal ernten

    +

    Im Netz säen, lokal ernten – Ein „digitaler Mantel“ für den stationären Einzelhandel von morgen

    10.04.2019, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
    Hamm, Sparkasse Hamm

    In Zeiten des digitalen Wandels verändern sich das Verhalten sowie die Erwartungen der Kunden. Die Sichtbarkeit im Netz wird für den stationären Einzelhandel immer wichtiger.
    Im Rahmen unserer Veranstaltung „Im Netz säen, lokal ernten – ein digitaler Mantel für den stationären Einzelhandel von morgen“ erhalten Sie konkrete Impulse, wie digitale Chancen im Handel genutzt werden können und welche Faktoren hierbei wichtig sind.

     

    Die fortschreitende Digitalisierung stellt auch den Handel vor Herausforderungen. In Zeiten des digitalen Wandels verändern sich das Verhalten sowie die Erwartungen der Kunden. Ohne eine attraktive Sichtbarkeit im Netz wird kein Unternehmen seine Kunden der Zukunft erreichen.

    In einem Impulsvortrag erläutert Andreas Haderlein („Online City Wuppertal“) wichtige Einflussfaktoren auf den digitalen Wandel im Handel und setzt darüber hinaus konkrete Impulse, wie digitale Chancen im stationären Handel genutzt werden können. In der anschließenden Podiumsdiskussion unter der Moderation von Detlef Burrichter (Wirtschaftsförderung Hamm) erzählen einige Hammer Einzelhändler von ihren persönlichen Erfahrungen hinsichtlich der Sichtbarkeit im Netz sowie deren Ausstrahlkraft auf das stationäre Geschäft.

    Bitte melden Sie sich unter www.digitaleshamm.de/anmeldung an.

    Programmübersicht

    Im Netz säen, lokal ernten – Ein „digitaler Mantel“ für den stationären Einzelhandel von morgen
    am Mittwoch, 10. April 2019 von 19:30 bis 21:30 Uhr

     

    19:30 Uhr                   Begrüßung

    Torsten Cremer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Hamm

    Markus Kaluza, Referatsleiter beim Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland

    19:40 Uhr                   Impulsvortrag

    Andreas Haderlein, Wirtschaftspublizist und Innovationsberater

    20:10 Uhr                   Podiumsdiskussion mit Einzelhändlern aus Hamm

    moderiert von Detlef Burrichter, Wirtschaftsförderung Hamm

    21:00 Uhr                   Imbiss und Begegnung

     

    Einladung als pdf: Digitale Woche-Einladung

  • 2018 Impulse für den Einzelhandel

    +


    Kurztext Veranstaltung